Betreutes Wohnen » Leistungen

Vom Mittagstisch bis zum Hausnotruf, vom Bewegungsbad bis zum persönlichen Betreuungsservice – im Betreuten Wohnen können Sie aus dem vielfältigen Angebot des Haus Hörn das für Sie Passende auswählen.

Hauswirtschaftliche Angebote

Mahlzeiten

Auch wenn Sie in Ihrer Wohnung eine eigene Küche haben: Der Besuch unserer Cafeteria lohnt sich in jedem Fall: Hier können Sie neben dem Genuss der verschiedenen Menüs auch Gesellschaft pflegen. Im Sommer gerne auch im Garten. Neben der Auswahl verschiedener Mittagsmenüs (Vollkost, leichter Vollkost, diätetische Kost) finden Sie ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenangebot. Auf Wunsch bringen wir Ihnen alle Mahlzeiten in Ihre Wohnung. Unsere Küchenleitung berät Sie gerne.

Wäsche- und Wohnungsreinigung

Haushalt ist mit viel Arbeit verbunden. Auf Wunsch nehmen wir Ihnen gerne einen Teil dieser Arbeit ab. So können Sie beispielsweise Ihre Wäsche in unserer hauseigenen Wäscherei waschen lassen. Die Wäsche wird vorab entsprechend gekennzeichnet. Auch bei der Fenster- und Bodenreinigung sowie übrigen Reinigungsarbeiten können wir Sie auf Wunsch teilweise oder ganz entlasten.

Sonstiger Service

Wir bieten einen Getränkeservice zu handelsüblichen Preisen an. Auf Wunsch liefert Ihnen unser haustechnischer Dienst die Getränkekästen bis in Ihre Wohnung. Montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr können Sie in unserem Kiosk Produkte des täglichen Bedarfs kaufen und nebenbei Kontakte pflegen. Wenn Sie Reparaturbedarf in der Wohnung haben, können Sie gerne unsere Haustechniker ansprechen.

Soziale und kulturelle Angebote

Begegnungszentrum

Im Haus Hörn befindet sich eines von acht Senioren-Begegnungszentren in Aachen. Hier treffen sich Senioren zu einem abwechslungsreich gestalteten Programm. Ob Geselligkeit bei Gesprächen in gemütlicher Runde, Sportgruppen oder ein vielfältiges Kultur- und Bildungsangebot mit Vorträgen zu aktuellen Themen: Sie sind herzlich willkommen. Eine hauseigene Kegelbahn sowie ein Bewegungsbad stehen in Haus Hörn ebenfalls zur Verfügung. Die Angebote unseres Begegnungszentrums richten sich an alle Interessierte aus dem Stadtteil und darüber hinaus.

Feiern der Feste im Jahreskreis

In unserem Hause werden viele Feste gefeiert, zu denen die Mieter und Bewohner aller Einrichtungen von Haus Hörn zusammenkommen. Von Karneval über Ostern, Pfingsten, Sommerfest, Erntedank, St. Martin, Advent, Weihnachten bis Silvester werden die Feste des Jahreskreises gefeiert. Zusätzlich bieten die Elisabeth-Frauen aus der Pfarre St. Sebastian einmal monatlich einen Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen an.

Individueller Betreuungsservice

Benötigen Sie Hilfe beim Einkaufen oder eine Begleitung zum Arzt? Vielleicht möchten Sie in Begleitung spazieren gehen, oder der Haushalt fällt Ihnen schwer, und Sie hätten hierfür gerne eine Unterstützung? Oder aber eine der vielen Dinge des Alltags fällt Ihnen schwer? In diesen Fällen bieten wir Ihnen eine Unterstützung durch unseren individuellen Betreuungsservice an. Zur näheren Absprache wenden Sie sich mit Ihren Wünschen an die Leiterin des Begegnungszentrums Ingrid Schmidt. Der Betreuungsservice ist kostenpflichtig.

Sozialdienstteam

Für alle Fragen zum Leben im Alter, wie z.B. Hilfe bei Anträgen, Fragen zu den Pflegegraden etc. können Sie sich an Ingrid Schmidt wenden. Sie ist montags, mittwochs und freitags im Haus erreichbar (Kontaktdaten s. rechte Spalte).

Hausnotruf

Die Besonderheit unseres Betreuten Wohnens besteht im Service, den wir für unsere Mieter bieten. So ist in sämtlichen Wohnungen eine Hausnotrufanlage installiert, mit der Sie als Mieter rund um die Uhr einen Notfall melden können. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schauen dann unmittelbar in Ihrer Wohnung nach dem Rechten, helfen Ihnen und verständigen gegebenenfalls einen Notarzt.

Ambulante Pflege

Auf Anfrage beraten unsere Pflegedienstleitung sowie unsere Verwaltungsmitarbeiter über pflegerische und finanzielle Fragen, die sich im Zusammenhang mit steigender Pflegebedürftigkeit ergeben. Bei Pflegebedürftigkeit betreuen wir Sie gerne mit unserem hauseigenen ambulanten Pflegedienst. Die Leistungen der ambulanten Pflege gem. SGB V und SGB XI, rechnen wir direkt mit den zuständigen Kranken- und Pflegekassen ab. Sie haben natürlich die Möglichkeit, sich weiterhin von einem ihnen vertrauten oder bekannten ambulanten Pflegedienst betreuten zu lassen. Sollte es erforderlich werden, dass Sie in die vollstationäre pflegerische Betreuung wechseln müssen, werden Sie bevorzugt behandelt und können recht zügig in unser Seniorenhaus überwechseln. Räumlich bedeutet dies lediglich den Wechsel in ein anderes, direkt angeschlossenes Gebäude. Hier werden Sie professionell und kompetent gepflegt – rund um die Uhr.