Aktuelles » Einladung zum 112. Aachener Hospizgespräch am 03.09.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Thema dieses Hospizgesprächs lautet: Sinn und Würde bis zuletzt – Perspektiven für ein
zukunftsfähiges Hospiz. Wir wollen uns mit der Frage auseinandersetzen, was es in der aktuellen
Situation heißt, ein tragfähiges und zukunftsfähiges Hospiz zu gestalten und Menschen in der
letzten Lebensphase eine Heimat zu bieten.

Seit über 35 Jahren haben stationäre Hospize einen Ort geschaffen, in denen Menschen nah an
ihren Bedürfnissen und Entscheidungen zuverlässige, kompetente und vertrauenswürdige Unterstützung
in der letzten Lebensphase erleben. Das Hospiz im Haus Hörn gehört zu den Pionieren
der hospizlich-palliativen Begleitung am Lebensende. Die Corona-Pandemie stellt uns nun seit
über einem Jahr vor immer wieder neue Herausforderungen. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts
zum §217 StGB aus dem vergangenen Jahr und die nun folgende Debatte um ein Sterbehilfegesetz
fordern uns zu Reflexion und Positionierung auf.

Wir werden in diesem Aachener Hospizgespräch von den frühen Schritten des ersten Hospizes
(Haus Hörn) in Deutschland bis zu den Erfahrungen aus der aktuellen Gegenwart hören. Darüber
hinaus werden zukunftsweisende Konzepte und Entwicklungen im Rahmen des Symposiums
vorgestellt. Experten*innen aus Wissenschaft und Therapie, Akteur*innen aus der Praxis sowie
Entscheidungsträger*innen aus der Politik werden angeregt, durch spannende Vorträge über die
Identität einer modernen Hospizarbeit zu diskutieren. Dabei stehen Themen wie Möglichkeiten
der Sinnfindung in und trotz Leiderfahrung und die Würdezentrierte Therapie im Mittelpunkt.
Einerseits wird die Besinnung auf Bewährtes und Wesentliches aufgezeigt und andererseits
werden praxisrelevante und sinnstiftende Konzepte für die Weiterentwicklung einer zukunftsfähigen
Hospizarbeit verdeutlicht.

Die Veranstaltung wird je nach aktueller Situation digital, hybrid oder als Präsenzveranstaltung
durchgeführt und ist für alle Teilnehmenden kostenfrei.
Wir laden ausdrücklich Fachpublikum sowie interessierte Bürger*innen ein!
Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme! Weitere Informationen sowie das Programm finden Sie hier.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Storcks
Leitung Hospiz Haus Hörn

Manfred Vieweg
Geschäftsführung Haus Hörn

Veronika Schönhofer-Nellessen
Servicestelle Hospiz für die
StädteRegionAachen, Geschäftsführerin
des Vereins Palliatives Netzwerk
für die Region Aachen e. V.

Univ.-Prof. Dr. med. Roman Rolke
Direktor der Klinik für Palliativmedizin
an der Uniklinik RWTH Aachen und
Vorsitzender des Fördervereins für
das Hospiz im Haus Hörn e. V.

veröffentlicht am 28. Mai 2021 in den Kategorien Allgemein, Hospiz