Aktuelles » Angehörigengruppe im Zoom-Format

Seit vielen Jahren werden Angehörige von Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, über das Begegnungszentrum Hörn in kleinen Gruppen betreut.

Hier kann offen über die Anforderungen und Probleme gesprochen werden, die mit der Betreuung einer kranken Person einhergehen. Innerhalb der Gruppe wächst die Erfahrung, dass man nicht alleine ist!

Coronabedingt können die Menschen sich nicht in einem Raum treffen und oft ist es so, dass die erkrankte Person gar nicht alleine gelassen werden kann.

Wenn Sie sich in einer ähnlichen Situation befinden, melden Sie sich beim Begegnungszentrum.

veröffentlicht am 21. Mai 2021 in den Kategorien Allgemein, Begegnungszentrum